Home » Blog » Der große Kaffeebohnen Test

Der große Kaffeebohnen Test

Meine Empfehlung:
2
3
Bild:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Artikelname:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Bewertung:
Preis:
12,99 EUR
12,99 EUR
14,99 EUR
Meine Empfehlung:
Bild:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Artikelname:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Bewertung:
Preis:
12,99 EUR
2
Bild:
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Artikelname:
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Bewertung:
Preis:
12,99 EUR
3
Bild:
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Artikelname:
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Bewertung:
Preis:
14,99 EUR

In einem umfassenden Kaffeebohnen Test wurden verschiedene Sorten getestet, beispielsweise für Vollautomaten, aber auch grüne Kaffeebohnen, Kaffeebohnen für Vollautomaten und Kaffeebohnen verschiedener Marken. Wenn Du, wie viele andere Deutsche auch, ein großer Kaffeefan bist, erhältst Du im folgenden Artikel Informationen über Kaffeebohnen. Guter Kaffee zeichnet sich durch seinen besonderen Geschmack und seine eigene Persönlichkeit ist. Du möchtest wissen, welche Kaffeebohnen die richtigen für Dich sind? Dann ist es empfehlenswert, diesen Artikel über den Kaffeebohnen Test aufmerksam zu lesen, denn er erleichtert Dir die Auswahl der passenden Kaffeebohnen. Kaffeebohnen kannst Du in Internet-Shops oder in einem Laden vor Ort kaufen. Du bist eher der Tee-Fan? Dann schau dir meinen Tee Maschine Test an!

Beste Kaffeebohnen – um welche Sorten handelt es sich?

Bei Arabica Kaffee handelt es sich um eine Sorte, die in Deutschland sehr beliebt ist. Angebaut wird dieser Kaffee in Kolumbien und Brasilien. Diese beiden südamerikanischen Länder bieten beste Bedingungen für das Wachstum. Die Sorte braucht ein gleichmäßiges Klima von 800 bis 1.800 Metern, um ausgezeichnet gedeihen zu können. Arabica Kaffee ist fruchtig und auf der anderen Seite etwas sauer, wurde im Kaffebohnen Test festgestellt. Im Vergleich zu Robusta Kaffee enthält er nur halb so viel Koffein. Robusta Kaffee zeigt sich von einer deutlich robusteren Seite als Arabica Kaffee. Daher kann er auch in tieferen Anbaugebieten bis maximal 800 Metern angepflanzt werden. Die Bohne zeigt sich runder, kleiner und hat einen gerade Schlitz. Wenn Du Robuste Kaffee probierst, wirst Du kaum einen sauren Geschmack bemerken. Du möchtest wirklich ausgezeichneten Kaffee genießen? Dann solltest Du Dich immer für ungemahlene Bohnen entscheiden. Kaffee besitzt maximal 800 Aromastoffe und es wäre ein Jammer, wenn diese fast alle verloren gehen würden, sobald Du ihn trinkst. Gemahlener Kaffee enthält nur noch eine winzige Menge der Aromastoffe. Außer Du kaufst es in einer Vakuumverpackung. Dann musst Du es zu Hause allerdings luftdicht verpacken. Achte beim Kauf auch darauf, ob die Verpackung mit einem Aromaventil ausgestattet ist.

Was ist das Besondere an grünen Kaffeebohnen?

Bei grünen Kaffeebohnen handelt es sich um ungeröstete und reife Kaffeebohnen. Ihnen wird nachgesagt, dass sie dabei helfen können, abzunehmen, das Risiko an Diabetes zu erkranken senken, den Stoffwechsel zu senken, den Alterungsprozess zu verzögern, die Leber stärken und die Leistungsfähigkeit steigern. Grüne Kaffeebohnen stammen fast nur von Arabica Kaffee. Sie enthalten eine sehr hohe Konzentration an Chlorogensäure und schmecken ähnlich wie Kräutertee oder grüner Tee laut Kaffeebohnen Test. Es gibt grüne Kaffeebohnen als gemahlenen Kaffee, Pulver und Kapseln. Alle Kaffeebohnen, die aus ihrem Fruchtfleisch geschält werden, sind grün. Braun werden sie erst durch die Röstung. Die blass-grünen Bohnen enthalten sämtliche Inhaltsstoffe, die teilweise durch die Röstung schwinden. Je nach Anbaugebiet, Witterung, Sorte, Lagerung und Reife variieren die Inhaltsstoffe von grünen Bohnen. Sie lassen sich wie gerösteter Kaffee mahlen und aufbrühen. Seine Bekanntheit erlangte der grüne Kaffee insbesondere als grünes Extrakt, das seit einiger Zeit als wirksames Mittel gegen zu viele Pfunde gilt. Dem Inhaltsstoff Chlorogensäure wird diese Wirkung zugeschrieben.

Kaffeebohnen von Lavazza im Kaffeebohnen Test untersucht

Der Hersteller Lavazza zeigt seine Leidenschaft für Kaffee in der Verarbeitung und der Kultur. Jedes Jahr erneut wählt der Herstelle die besten Kaffeebohnen von internationalen Plantagen aus. Diese werden zu Mischungen für die verschiedensten Kaffeesorten verwendet, zum Beispiel Frühstückskaffee, Espresso oder Cappuccino. Jede Mischung ist unvergleichlich ausbalanciert, was durch die Kombination unterschiedlicher Bohnen entsteht. Auch die Verarbeitungsmethode trägt dazu bei. Es spielt eine Rolle, ob der Kaffee natürlich belassen oder gewaschen wird. Selbstverständlich ist auch das Anbaugebiet entscheidend für den Geschmack. Alle Eigenschaften und Vorteile der verschiedenen Bestandteile werden miteinander vereint und werden zu einem Kaffee mit vollem Geschmack, Körper und Aroma. So lassen sich jeden Tag verschiedene Mischungen genießen. Die Kaffeepflanze ist immergrün und wächst am besten in den Tropen, bei dem es sich um einen Bereich rund um den Erdball handelt. Außer Arabica und Robusta Kaffeebohnen gibt es noch weitere 64 Arten, doch nur die beiden genannten werden angebaut, verarbeitet und verkauft.

Angebot
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
196 Bewertungen
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
  • Mild und samtig
  • Noten von Karamell
  • 80% Arabica, 20% Robusta
  • ganze Bohnen
  • geeignet für Vollautomaten und Siebträger

Kaffeebohnen für Vollautomaten – das solltest Du darüber wissen

Du bist auf der Suche nach guten Kaffeebohnen für Deinen Vollautomaten? Das ist kein Wunder, denn diese Maschine ist nach wie vor bei vielen Menschen sehr beliebt, so sagt es der Kaffeebohnen Test aus. Die Bohnen werden immer frisch gemahlen und trotzdem kann der Kaffee schnell zubereitet werden. Auch die Handhabung der Maschine ist einfach, nachdem sie eingerichtet ist. Vollautomaten werden gerne im Büro eingesetzt, da der regelmäßige Betrieb nicht besonders aufwendig ist. Die besten Bohnen für Kaffeeautomaten lassen sich einfach handhaben und können in jedem Vollautomaten verwendet werden. Das ist wichtig, weil jeder Automat anders ist. Darüber hinaus trinkst Du Deinen Kaffee vermutlich anders als Dein Partner, Deine Familie und Freunde. Hellere Röstungen können im Vollautomaten sauer und fruchtig werden. Andererseits sind fettige und dunkle Röstungen, die Du im Supermarkt kaufen kannst, oft zu bitter. Darüber hinaus muss der Kaffee bei vielen Menschen weitere Anforderungen erfüllen. Mit ihm soll ein intensiver und aromatischer Espresso und eine große Tasse Kaffee zubereitet werden können, der nicht bitter schmeckt. Von den Herstellern Lavazza und Mövenpick gibt es guten Kaffee für Vollautomaten.

Kaffeebohnen dürfen auch gegessen werden

Wusstest Du, dass Du Kaffee nicht nur trinken, sondern Kaffeebohnen auch essen kannst? Sie dürfen gerne verzehrt werden, wenn sie geröstet sind. Auch wenn sie gegessen werden, haben sie eine aufmunternde Wirkung und sind nicht schädlich oder gar giftig für Menschen. Doch auch hier gilt, dass Du die Bohnen in Maßen essen und nicht zu viel davon zu Dir nehmen solltest. Nicht nur in fertigem Kaffee steckt sehr viel Koffein, sondern natürlich auch in der Kaffeebohne, das ist ganz klar. In einer Tasse Espresso sind etwa zwischen 15 und 25 Kaffeebohnen enthalten. Deshalb solltest Du lieber nicht zu viele Kaffeebohnen verspeisen und sie lieber in kleinen Mengen aufteilen. Circa eine halbe Stunde nachdem Du die Kaffeebohnen gegessen hast, setzt ihre Wirkung ein, die bis zu vier Stunden anhalten kann. Seltener kommt es vor, dass die Wirkung bis zu Stunden vorhalten kann. Bist Du Nichtraucher oder Raucher? Bei Nichtrauchern wirkt Koffein nämlich deutlich länger.

Welches Produkt ist der Kaffeebohnen Testsieger?

Der Kaffeebohnen Testsieger stammt von Lavazza. Im Kaffeebohnen Test wurde festgestellt, welche Leidenschaft hinter der Verarbeitung der Arabica und Robusta Bohnen steckt. Lavazza Kaffee ist vollmundig und überzeugt durch seinen guten Geschmack, dem ausgezeichneten Aroma und der eigenständigen Persönlichkeit. Aber auch Melitta Kaffeebohnen, Tchibo Kaffeebohnen, Mövenpick Kaffeebohnen, Aldi Kaffeebohnen und Lidl Kaffeebohnen konnten durch ihren Geschmack überzeugen.

Wie werden Kaffeebohnen richtig aufbewahrt?

Im Kaffeebohnen Test wurde untersucht, wie Kaffee richtig aufbewahrt wird. Ob Dein Kaffee gut oder schlecht schmeckt, liegt nicht nur an seiner Herkunft, Röstung und Qualität. Auch bei der Zubereitung des Kaffees sowie der Lagerung solltest Du einige Dinge beachten, damit Du weiterhin von seinem Geschmack überzeugt wirst. Ganz wichtig ist es, dass der Kaffee nicht mit Licht, Wärme, Feuchtigkeit und Sauerstoff in Kontakt kommt. Gerösteter Kaffee ist ein frisches Produkt, das mit der Zeit sein Aroma verliert. Deshalb ist es empfehlenswert, Deinen Kaffee schnell zu verbrauchen, wenn er einmal geöffnet ist. Kommt er mit Sauerstoff in Kontakt, oxidieren Wachse, Fette und Öle, die im Kaffee enthalten sind. Dann geht das Aroma nach und nach verloren. Lagert er zu lange, kann Kaffee auch ranzig schmecken. Du kannst dem Aromaverlust aber vorbeugen, wenn Du ihn nach Anbruch der Verpackung richtig lagerst und die richtige Verpackung auswählst. Kaffee solltest Du immer als ganze Bohnen kaufen, da er in gemahlener Form sein Aroma verliert. Als ganze Bohne lässt er sich besser aufbewahren und behält seinen guten Geschmack.

Weitere Tipps zur richtigen Aufbewahrung von Kaffee

Angebrochener Kaffee sollte nach vier bis sechs Wochen aufgebraucht sein. Bei gemahlenem Kaffee gilt das nicht, denn er sollte sogar nach zwei Wochen verbraucht sein, da er sonst nicht mehr schmeckt. Wie schon erwähnt sind Licht, Wärme, Feuchtigkeit und Luft die Feinde von Kaffeebohnen. Deshalb solltest Du die Verpackung immer gut verschließen und ihn an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort lagern. Schublade, Vorratskammer und Küchenregal sind dazu geeignet. Zudem ist es sinnvoll, wenn die Verpackung der Kaffeebohnen mit einem Aromaventil ausgestattet ist. Das Röstdatum sollte dort ebenfalls vermerkt sein. Das Ventil ermöglicht das Entweichen von Gasen, ohne das Luft eindringen kann. Kennst Du das Röstdatum, weißt Du, ob der Kaffee frisch ist oder nicht. Das Aromaventil ist deshalb so wichtig, weil in der ersten Zeit nach der Röstung Kohlendioxid abgegeben wird. Deshalb muss Kaffee nach dem Rösten ausgasen, bevor er verkauft wird. Das Aromaventil biete Gelegenheit, dass das Gas entweichen, aber keine Luft eindringen kann. Übrigens gehört Kaffee nicht in den Kühlschrank, da es dort feucht ist und er andere Aromen annehmen könnte. Beachtest Du alle Tipps, kannst Du Kaffeebohnen richtig lagern.

Kaffeebohnen von Melitta

Auch Hersteller Melitta bietet hochwertige Kaffeebohnen an, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Stärken zur Verfügung stehen, ist laut Kaffeebohnen Test klar. Wenn Du zur Zubereitung Deines Kaffees und weitere Spezialitäten einen Kaffeevollautomat verwendest oder eine Kaffeemühle besitzt, findest Du bei Melitta aromatische Sorten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du würzigen Geschmack, cremigen Genuss oder milde Röstungen bevorzugst, bei Melitta kannst Du auf das gewünschte Produkt zurückgreifen. Melitta begeistert mit seinem vielseitigen Sortiment und erfüllt auch die Ansprüche größter Kaffeekenner. Melitta stellt jedes Jahr eine besondere Selektion bereit, deren Aromen von hoher Güte sind.

Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
225 Bewertungen
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
  • Ideal für Espresso oder kräftigen Kaffee: Ganze Kaffeebohnen für den Vollautomaten, geeignet auch für Handfiltration oder French Press nach dem Mahlen in der Kaffeemühle
  • Kräftiger Charakter, intensiv-würziger Geschmack, feine, karamellfarbene Crema, optimaler Mahlgrad: mittel
  • 100 % Arabica: Starker Röstgrad (Stärke 4 bis 5), intensive Röstung von Bohnen aus Süd- und Mittelamerika, Röstung in Deutschland (Bremen)
  • Einzigartiger Charakter: Individuelle Komposition mit perfekt abgestimmter Röstung durch den Melitta Röstmeister, Aufbewahrung zum Erhalt des Aromas: Belassen des Kaffees in der Packung, Verschließen mit Aroma-Clip
  • Lieferumfang: 1000 g Melitta BellaCrema Espresso, Ganze Bohnen, Stärke 4 bis 5, 100 % Arabica-Bohnen

Wie werden Kaffeebohnen richtig gemahlen?

Damit Dein Kaffee aromatisch bleibt, musst Du zunächst zwei Dinge beachten. Du brauchst hochwertige und frische Kaffeebohnen, die Du auf die richtige Art mahlen musst. Selbst die beste Kaffeebohne verliert an Geschmack, wenn sie gemahlen wurde. Das dauert nur wenige Stunden. Die Wassertemperatur und die Temperatur während der Zubereitung beeinflussen den Geschmack ebenfalls. Ebenso ist die Kontaktzeit ein wichtiger Aspekt, doch es geht um das korrekte Mahlen. Der richtige Mahlgrad ist ein entscheidendes Kriterium für die Güte Deines Kaffees. Je feiner gemahlen, desto kräftiger ist die Oberfläche des Kaffees. Sie wird auch Extraktionsfläche genannt. Ist der Mahlgrad fein, extrahiert er schneller. Deshalb wird grober Kaffee verwendet, wenn eine längere Kontaktzeit besteht. Das ist bei einigen Kaffeesorgen möglich. Ist die Kontaktzeit kurz, wie es bei der Zubereitung von Espresso geschieht, ist der Kaffee ganz fein gemahlen. Der falsche Mahlgrad führt unweigerlich dazu, dass selbst aus der besten Bohne kein Aroma mehr zu holen ist. Speziell dann, wenn zusätzlich die Extraktionszeit falsch gewählt wurde. Grober Kaffee hat in der French Press bis zu vier Minuten Kontakt mit Wasser.

Weitere Tipps zum richtigen Mahlen von Kaffeebohnen

Die Schaumkrone wird mit dem Satz abgeschöpft. Der verbleibende Kaffeesatz wird mitsamt Pressstempel in Richtung Kannenboden gedrückt. Falls Du den falschen Mahlgrad wählst, dafür aber die richtige Brühzeit von circa drei Minuten, gelingt Dein Kaffee nicht. Er wird zu bitter, weil er zu fein gemahlen ist oder er wird sehr dünn, da er zu grob gemahlen ist. Du solltest es also nicht den Herstellern überlassen, welchen Mahlgrad Du wählst, sondern das immer individuell selbst entscheiden. Der richtige Mahlgrad ist besonders wichtig, damit Du Deinen Kaffee unverfälscht genießen kannst. Was mit dem schon gemahlenen Kaffeepulver als Grad vorschreibt, ist vielleicht für herkömmliche Kaffeemaschinen in Ordnung. Ein guter Kaffee, der mit der French Press zubereitet wird, braucht unbedingt Kaffee im richtigen Mahlgrad. Frisch geröstete und frisch gemahlene Kaffeebohnen schmecken einfach besser als bereits gemahlene Kaffeebohnen. Der Mahlgrad des Pulvers und seine Kontaktzeit mit Wasser sind eng miteinander verbunden. Ein guter Espresso wird in 25 Sekunden gebrüht, während eine Tasse Filterkaffee etwa zwei Minuten benötigt, bis sie fertig ist. Die ideale Ziehzeit in Bezug auf die French Press beträgt drei bis vier Minuten. Je kürzer der Kontakt ist, desto feiner muss das Pulver gemahlen sein.

Kaffeebohnen von Tchibo

Tchibo Kaffeebohnen stehen in bester Qualität zur Verfügung. Darüber hinaus wird er zu besten ökologischen und sozialen Bedingungen in den Ursprungsländer angebaut und eingekauft. Der gesamte Transport erfolgt auf sorgsame Weisen von dem jeweiligen Ursprungsland bis in die Röstereien von Tchibo. Das ist für den Hersteller eine wichtige Voraussetzung, um Kaffee mit gutem Geschmack anzubieten. Aufwendige Röstverfahren sorgen dafür, dass alle Kaffeesorten ihren einzigartigen Charakter, egal ob aromatisch, würzig oder mild. Tchibo Kaffee bietet großen Genuss. Zudem versorgt das Unternehmen seine Kunden mit hilfreichen Tipps, welche es ermöglichen, Deinen Kaffee noch aromatischer und geschmacklich besser aufzubrühen. Für die Röstung seiner Bohnen verwendet der Hersteller nur Arabica Bohnen. Das hat einen ganz besonderen Grund, denn sie sind bei den meisten Menschen sehr beliebt.

Was hat es mit entkoffeinierten Kaffeebohnen auf sich?

Werden Kaffeebohnen entkoffeiniert, muss niemand auf den Geschmack von Kaffee verzichten, der nach dem Genuss unter unerwünschten Effekten zu leiden hat. Viele Menschen können nicht Einschlafen, fühlen sich unwohl oder haben Magenbeschwerden. Das kann natürlich am enthaltenen Koffein liegen, weshalb sie sich dann dafür entscheiden, koffeinfreien Kaffee zu trinken. Allerdings ist das nicht ganz richtig, denn das erfüllt Kaffee ohne Koffein nur zum Teil. Entkoffeinierter Kaffee verliert lediglich seine anregende Wirkung, womit es nicht mehr zu Einschlafstörungen kommen kann. Alle anderen Beschwerden können aber erhalten bleiben, da sie nicht unbedingt durch das Koffein verursacht werden müssen. Bitterstoffe und Säuren in minderwertigen Rohkaffees oder Kaffee, der industriell geröstet ist, sind viel eher dafür verantwortlich. Wird Kaffee industriell geröstet, werden die Kaffeebohnen lediglich für eine sehr kurze Zeit auf maximal 800 Grad erhitzt. Auf diese Weise können innerhalb kurzer Zeit mehr Kaffee geröstet werden. Aber die Röstzeit ist viel zu kurz, um die enthaltenen Fruchtsäuren des Rohkaffees komplett zu entfernen. Trotzdem ist auch entkoffeinierter Kaffee eine gute Alternative zu unbehandeltem, wenn Du lediglich die anregende Wirkung ausschließen möchtest.

Wie läuft das Entkoffeinierungsverfahren von Kaffee ab?

Koffein kann auf verschiedene Weise entzogen werden. Der Prozess muss aber immer vor dem Rösten durchgeführt werden. Jedes eingesetzte Verfahren führt allerdings zum Erfolg. Innerhalb der Europäischen Union ist bei entkoffeiniertem Kaffee ein Gehalt von höchstens 0,1 Prozent Koffein erlaubt. Bei dem direkten Verfahren werden Ethylacetat oder Dichlormethan als Lösungsmittel verwendet. Erst werden die Bohnen in Wasserdampf aufgequollen, danach werden sie für einige Stunden ins Lösungsmittel getaucht. Dann beginnt die Trocknung, bei der das abgelöste Koffein und alle anderen Rückstände beseitigt werden. Dichlormethan wird jedoch nachgesagt, dass es krebserregend ist. Ethylacetat kann ebenfalls Nebenwirkungen verursachen. Neben Übelkeit sind sogar Störungen des zentralen Nervensystems möglich. Doch Etyhlacetat kann auch von Gemüse und Obst verwendet werden und ist daher auch als natürliches Lösungsmittel bekannt. Wird der Kaffee damit behandelt, darf er sich zu recht “natürlich entkoffeiniert” nennen. Ob mit Ethylacetat oder mit Dichlormethan; der so behandelte Kaffee beinhaltet nur noch sehr geringe Rückstände des verwendeten Lösungsmitteln. Daher sagt das Gros der Wissenschaftler, dass sie keine Auswirkungen auf den Gesundheitszustand befürchten.

Kaffeebohnen von Mövenpick

Mövenpick Kaffeebohnen stehen in verschiedenen Sorten bereit. Damit Du täglich köstlichen Kaffee genießen kannst, kreieren die Kaffeeröster des Unternehmens perfekte Mischungen. Auf diese Weise werden natürliche Qualitätsschwankungen behoben und der gewünschte Geschmack erreicht. So können selbst Bohnen, die aus verschiedenen Provinzen stammen, in einer Mischung vereint sein. Aber nur dann, wenn genau dieser Charakter gewünscht ist. Verschiedene Kaffeesorten wie Arabica und Robusta können also auf verschiedene Weise eingesetzt werden. Daher ist es auch besonders wichtig, dass nicht nur Arabica, sondern auch Robusta angebaut wird, denn sonst könntest Du keinen köstlichen Espresso mehr genießen, da diese Bohnen ohne viel Säure auskommen. Nur auf diese Weise ist es möglich, zu spüren, wie das anregende Koffein langsam beginnt zu wirken. Das bereitet Dir ein besonderes Geschmackserlebnis. Verschiedene Hersteller bieten ihren Kunden auch Gelegenheit, verschiedene Kaffeebohnen Probiersets zu testen, um auf den richtigen Geschmack zu kommen.

Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
7 Bewertungen
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
  • Volles Aroma und eine samtige Crema machen diese Kaffees zum Hochgenuss.
  • Ein Caffè Crema wird mit ca. 9,5g Kaffeepulver zubereitet.
  • Im Vergleich zum Espresso wird beim Caffè Crema viermal so viel Wasser durch das Kaffeepulver gepresst, daher müssen die Bohnen gröber gemahlen sein als für einen Espresso.
  • Wem ein Espresso zu klein ist, für den ist der Caffè Crema ideal.
  • Eine Komposition für höchste Ansprüche. FAIRTRADE! 100% Tchibo Arabica.

Kaffeebohnen von Aldi

Auch Discounter Aldi bietet hochwertige Kaffeebohnen in seinem Sortiment an. Sie sind würzig, kräftig, aromatisch, mild oder entkoffeiniert. Die Bohnen sind auch für Vollautomaten oder andere Zubereitungsarten geeignet. Aldi nutzt ebenfalls ausgewählte Arabica- und Robustasorten, die aus besten Anbaugebieten stammen. Zusammen mit seinen Lieferanten und eigenen Röstereien wird die Qualität des Geschmacks kontinuierlich verbessert. Die Röstereien von Aldi SÜD befinden sich in Mülheim an der Ruhr und Ketsch. Dort wird nicht nur für deutsche Aldi SÜD Filialen, sondern auch für Filialen im Ausland geröstet. Aldi bietet Kaffeebohnen in Genießerqualität von verschiedenen Marken an. Bei der Herstellung durchlaufen sie zahlreiche Verarbeitungs- und Qualitätsstufen. Alle Prozesse werden von kompetenten Experten begleitet. Diese sind nicht nur bei der Ernte, sondern auch bei der Prüfung des Rohkaffees und der Röstung sowie der Verkostung dabei. Schau Dich bei Aldi auch nach einem günstigen Kaffeebohnen Angebot um.

Der Ausschuss bei Kaffeebohnen

Bei der Ernte der Kaffeebohnen ist Qualität ebenfalls von großer Wichtigkeit, denn sie trägt dazu bei, wie gut das Endprodukt ist. Es gibt drei Verfahren, Kaffeebohnen zu ernten. Bei der aufwendigsten Methode werden die Bohnen per Hand gepflückt. Dabei kann erfasst werden, welche reifen Kaffeekirschen die gewünschte Qualität haben. Dieser Vorgang wird etwa alle zehn Tage wiederholt, damit die Bohnen im geeigneten Stadium geerntet werden können. Das ist vor allem für Arabica Kaffeebohnen wichtig, die anschließend nass weiterverarbeitet werden. Bei der sogenannten Strip-Pflückung werden die Früchte unabhängig vom Reifegrad von den Ästen gepflückt. Auf dem Boden liegen Tücher, die die Bohnen auffangen, bevor sie trocken weiterverarbeitet werden. Auch dabei werden nicht geeignete Bohnen aussortiert. Vor allem Robusta Bohnen sowie äthiopische und brasilianische Arabica Sorten werden so behandelt. Ähnlich geht man bei der Pflückung mit Maschinen vor. Diese werden insbesondere auf großen Plantagen eingesetzt. Nach der Pflückung müssen die Kaffeebohnen von Zweigen, Schmutz und Blättern befreit werden. Wusstest Du, dass es auch Schoko Kaffeebohnen, also Kaffeebohnen mit Schokoladenüberzug gibt?

Der Hintergrund zu Kaffeebohnen

Wie Kaffee als Getränk entdeckt wurde, darum ranken sich viele Legenden. Es ist lediglich bekannt, dass Kaffeebohnen traditionell in Äthiopien mit Zucker und heißem Wasser im Tonkrug zubereitet wurde. In der heutigen Zeit wird Kaffee immer noch auf ähnliche Art aufgebrüht. Von Äthiopien aus ging der Kaffee einige Jahrhunderte später im 14. Jahrhundert auf die Reise zur östlichen arabischen Halbinsel. Wieder 300 Jahre später wurde Kaffee auch in Amerika eingeführt. In Süd- und Mittelamerika entstanden ins späteren Jahren riesige Anbaugebiete für Kaffee. Im 16. Jahrhundert kam der Kaffee durch die Handelsgroßmacht Venedig auch in Europa an.

Kaffeebohnen von LIDL

Discounter LIDL bietet ebenfalls Kaffeebohnen in seinem Sortiment an, die durch ihr gutes Aroma überzeugen. Nach Wasser ist Kaffee übrigens das Getränk, das weltweit am häufigsten getrunken wird. Seit mehr als 1.000 Jahren trinken Menschen das schwarze Getränk mit dem intensiven Aroma, weil sie die belebende und angenehme Wirkung lieben. LIDL verwendet nur Kaffeebohnen in guter Qualität und lässt diese in ausgewählten Röstverfahren weiteraufbereiten. LIDL möchten mit seinen Kaffeebohnen die Lebensqualität seiner Kunden steigern. In diesem Zusammenhang bietet das Unternehmen ausgewählte Kaffeesorten seiner eigenen Marke an, die sich für eine kleine Kaffeepause geradezu anbieten und hohen Genuss versprechen.

Meine Empfehlung:
2
3
Bild:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Artikelname:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Bewertung:
Preis:
12,99 EUR
12,99 EUR
14,99 EUR
Meine Empfehlung:
Bild:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Artikelname:
Lavazza Caffè Crema Dolce, 1kg
Bewertung:
Preis:
12,99 EUR
2
Bild:
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Artikelname:
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, reiches Aroma, intensiv-würziger Geschmack, kräftiger Röstgrad, Stärke 4 bis 5, BellaCrema Espresso, 1000g
Bewertung:
Preis:
12,99 EUR
3
Bild:
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Artikelname:
Tchibo Barista Caffè Crema 1Kg ganze Bohne - Kaffee-Genuss für Vollautomaten, Siebträger
Bewertung:
Preis:
14,99 EUR

Hinweis: Tagesaktuelle Preise / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über

Hi, ich bin Tjorven! In meiner Schul- und Studienzeit habe ich mir einen Namen in der schwedischen eSport Szene gemacht - heute arbeite ich als Freelancer für ein Großunternehmen aus der Medienbranche. Mein Revier ist also das Büro und Kaffee habe ich dabei schon immer gern getrunken! Die richtige Thermoskanne kann da ein wahrer Segen sein. Sie soll leicht sein, auslaufsicher und natürlich gut isolieren - ein gutes Produkt zu finden ist jedoch nicht leicht. Ich helfe Ihnen gerne dabei und teile hier meine Erfahrungen!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.